Fonds im Fokus

Der Anleihenfonds des Monats: Carmignac P. Unconstrained Euro Fixed Income

23.09.2020

Der Carmignac Portfolio Unconstrained Euro Fixed Income ist ein aktiv verwalteter Fonds mit der Zielsetzung, Anlagegelegenheiten am weltweiten Anleihenmarkt bei systematischer Absicherung des Währungsrisikos zu nutzen. Der Fonds ist als Kernallokation für Anleger konzipiert und soll mithilfe der aktiven Verwaltung unserer Anleihenallokation eine Alternative zur bisherigen Rolle von Anleiheninvestments darstellen. Erfahren Sie alle Details zu unserem Portfolioaufbau und unseren wichtigsten Überzeugungen im Anleihenbereich.

[Insights] 2020 09_FF_CUEFI Table 1 EN
Quelle: Carmignac, 11/09/2020

Anhand dieser Übersicht erläutern wir regelmäßig die Positionierung unseres Fonds. Nachstehend erläutern wir die wichtigsten aktuellen Überzeugungen unserer Portfoliomanager und erklären Ihnen, wie Sie diese Positionen mithilfe dieser Positionierungsübersicht finden und verstehen können.


Niveau der modifizierten Gesamtduration und globale Vermögensallokation:
Welche Kennzahlen sind wichtig?

[Insights] 2020 09_FF_CUEFI Table 2 EN
Quelle: Carmignac, 11/09/2020

  • Portfolioaufbau



    Wir beschlossen, in einigen Segmenten des Kreditmarktes, in denen sich das Risiko-Ren-dite-Profil verschlechterte (Investment-Grade-Unternehmensanleihen und vorran-gige Finanzanleihen), Gewinne mitzuneh-men. Aus diesem Grund weist das Portfolio nunmehr ein reduziertes Kreditexposure von 45% auf (gegenüber fast 65% im Juli). Durch die Reduzierung unserer Risikoanlagen ver-ringerten wir auch unsere modifizierte Ge-samtduration, die auf hohem Niveau bleibt, damit das Portfolio gegen Risikoaversion an den Märkten gewappnet ist. Während wir im Sommer nahe an unserer maximalen modifi-zierten Duration von 8 blieben, bewegen wir uns nun in einer Spanne zwischen 6,5 und 7,5.

  • Erläuterungen



    Wie Sie rechts in der Übersicht sehen kön-nen, ist der Anteil an Investment-Grade-Ti-teln und vorrangigen Finanzanleihen nach den Gewinnmitnahmen kleiner worden. Da-her ging unser Exposure im Kreditmarkt auf 45% zurück (rechts unten; ggü. 65% im Juli). Die modifizierte Gesamtduration wurde auf nun 683 Bp. reduziert, gegenüber fast 800 Bp. im Juli. Weitere Einzelheiten können Sie den beiden folgenden Grafiken entneh-men. Die Reduzierung betraf vornehmlich die EUR-Renditekurve (296 Bp. ggü. mehr als 400 Bp. im Juli) und insbesondere den Be-reich 7–15 Jahre.

Renditekurve:
Long-Positionen auf US-Realzinsen bevorzugt

[Insights] 2020 09_FF_CUEFI Table 3 EN
Quelle: Carmignac, 11/09/2020

  • Portfolioaufbau



    Wir haben eine hohe Duration auf der US-Renditekurve, insbesondere durch inflation-sindexierte Anleihen, die durch die zuneh-mend lockere Geldpolitik der Fed und das Vertrauen in deren Fähigkeit, das gesetzte In-flationsziel zu erreichen, gestützt werden dürften. Wir bevorzugen das lange Ende der Kurve, da sich die gegenwärtig sehr steile Kurve der Realzinsen nach unserer Auffas-sung abflachen dürfte.

  • Erläuterungen



    Daher haben wir fast 9% inflationsindexierte US-Anleihen („US-Linker“) im Portfolio, wie Sie in der Übersicht oben rechts sehen kön-nen. US-Linker sind in der Hauptübersicht in den 16% der „Linkers“-Kategorie, aber auch rechts unten bei den Industrieländern (Deve-loped Markets) zu finden, da sie US-amerika-nische Wertpapiere sind. Diese US-Linker tra-gen auch zur modifizierten Duration des Fonds bei. Dies zeigen beide Diagramme. Bei den 10- und 30-jährigen Laufzeiten (links), bieten sie Duration in den wichtigsten Lauf-zeitbereichen. Rechts erhöhen sie die Dura-tion auf der US-Renditekurve (279 Bp.).

Bei europäischen Staatsanleihen
bevorzugen wir Italien ...

[Insights] 2020 09_FF_CUEFI Table 4 EN
Quelle: Carmignac, 11/09/2020

  • Portfolioaufbau



    Wir beschlossen, in Europa unsere Long-Posi-tionen auf deutsche Realzinsen durch italie-nische Nominalzinsen zu ersetzen. Denn nach unserer Auffassung wird die EZB die fi-nanzielle Stabilität der Region fördern, indem sie beispielsweise ihr Ankaufvolumen mit dem Ziel erhöht, die Zinssätze der Peripherie-länder auf niedrigen Niveaus zu halten.

  • Erläuterungen



    Unser Exposure von knapp über 10% in itali-enischen Schuldtiteln ist in der Übersicht oben rechts gut zu sehen, aber auch in der Hauptübersicht in der Industrieländer-Kate-gorie (Developed) sowie unten rechts im Be-reich Industrieländer-Staatsanleihen (24%). Diese italienischen Staatsanleihen tragen ebenfalls zur modifizierten Duration des Fonds bei, wie erneut aus beiden Diagram-men ersichtlich wird. Bei den 10- und 20-jäh-rigen Laufzeiten (links), bieten sie Duration in den wichtigsten Laufzeitbereichen. Rechts erhöhen sie die Duration in der EUR-Rendi-tekurve (296 Bp.).

... Doch der Kreditmarkt bleibt der wichtigste Performance-Motor
sowohl bei Hochzinsanleihen als auch nachrangigen Finanzanleihen

[Insights] 2020 09_FF_CUEFI Table 5 EN
Quelle: Carmignac, 11/09/2020

  • Portfolioaufbau



    Trotz der Reduzierung sind wir von Anleihen weiterhin sehr überzeugt, und unsere Positi-onierung konzentriert sich nun eher auf hochverzinsliche Titel und nachrangige Fi-nanzanleihen, die nach wie vor das Potenzial für eine Spread-Verengung sowie ein interes-santes Carry-Niveau bieten. Es ist zu beach-ten, dass diese beiden Segmente seit Beginn des Jahres nach wie vor hinter den anderen Bereichen des Kreditmarktes zurückliegen.

  • Erläuterungen



    Unser nun stärker auf Hochzinsanleihen und nachrangige Finanzanleihen konzentriertes Kreditexposure wird mit Exposures von 7% beziehungsweise 13% in der Hauptübersicht abgebildet, detaillierter jedoch auf der rech-ten Seite. Wie Sie rechts unten sehen kön-nen, prägen diese Überzeugungen unser Ge-samt-Kreditexposure, (45%). Diese Kreditseg-mente tragen auch zur modifizierten Dura-tion des Fonds bei. Dies zeigen beide Dia-gramme. Links sehen Sie, dass sämtliche Laufzeiten berücksichtigt werden. Sie erhö-hen die Duration in der US-, EUR- und GBP-Renditekurve (rechts).


Besuchen Sie die Website des Fonds:

Carmignac Portfolio Unconstrained Euro Fixed Income

Empfohlene Mindestanlagedauer

Geringstes Risiko Höchstes Risiko

Potenziell niedrigere Rendite Potenziell höhere Rendite

1 2 3 4 5 6 7
Hauptrisiken des Fonds

ZINSRISIKO: Das Zinsrisiko führt bei einer Veränderung der Zinssätze zu einem Rückgang des Nettoinventarwerts.

KREDITRISIKO: Das Kreditrisiko besteht in der Gefahr, dass der Emittent seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.

WÄHRUNGSRISIKO: Das Währungsrisiko ist mit dem Engagement in einer Währung verbunden, die nicht die Bewertungswährung des Fonds ist.

AKTIENRISIKO: Änderungen des Preises von Aktien können sich auf die Performance des Fonds auswirken, deren Umfang von externen Faktoren, Handelsvolumen sowie der Marktkapitalisierung abhängt.

Der Fonds ist mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden.

*Risikoskala aus dem KIID (Key Investor Information Document). Risiko 1 stellt keine risikolose Anlage dar. Dieser Indikator kann sich im Laufe der Zeit ändern. A EUR Anteilklasse Acc ISIN-Code: LU0336084032.