Carmignac

Unser monatlicher Anlageüberblick: April 2022

  • Veröffentlicht am

Im April verzeichneten die Aktienmärkte den stärksten monatlichen Rückgang seit März 2020, obwohl die Unternehmen im Laufe des Monats überraschend gute Quartalsergebnisse veröffentlichten. Wie schon im ersten Teil des Jahres wird die Entwicklung der Börsen weltweit nach wie vor von der makroökonomischen Lage und in geringerem Maße von den Fundamentaldaten der Unternehmen bestimmt.

Die Anleihenmärkte – Staats- und Unternehmensanleihen – lagen ebenfalls erneut im Minus. Der Bloomberg Global Aggregate, der wichtigste Benchmark-Index für internationale „Investment Grade“-Anleihen, verlor im April 5,48% und steigerte damit seinen Rückgang seit Jahresbeginn auf 11,30% – die größte Korrektur seit 1980.

Die Inflation bleibt nicht ohne Folgen! Der Preisanstieg ging im Berichtszeitraum unvermindert weiter, während dem Wirtschaftswachstum zunehmend die Luft ausgeht.

So zogen die Preise in den USA in den letzten zwölf Monaten vor dem Hintergrund eines stark angespannten Arbeitsmarkts um 8,5% an, während die US-Wirtschaft mit -1,4% ihren ersten Quartalsrückgang seit fast zwei Jahren verzeichnete. Die Inflation ist in Europa zwar ebenfalls hoch, sie spiegelt jedoch vor allem den Anstieg der Rohstoffpreise wider, deren hoher Stand weiterhin sowohl die Kaufkraft der Verbraucher als auch die Rentabilität der Unternehmen einschränkt.

Die Wiederwahl Emmanuel Macrons als französischer Präsident trägt zum einen zur Beruhigung der Anleger in Bezug auf die Haushaltspolitik der Europäischen Union bei, erhöht zum anderen aber die Risiken von Kollektivsanktionen gegenüber Russland. Deren Folgen dürften den „Stagflationscharakter“ (mehr Inflation und weniger Wachstum) des Schocks, mit dem Europa konfrontiert ist, festigen.

Beiderseits des Atlantiks sorgen sich die Zentralbanken über die Entwicklung der Inflationserwartungen und haben ihren Willen bekräftigt, die Preissteigerung in den Griff zu bekommen – ungeachtet der Folgen für das Wachstum. Diese Entschiedenheit führte zu einem rapiden Anstieg der 10-jährigen deutschen und US-Zinsen um 36 bzw. 60 Basispunkte bis in den Bereich der psychologisch wichtigen Niveaus von 1% bzw. 3%. Die Folge dieses Anstiegs war ein Rückgang von Risikoanlagen sowie traditionellen Fluchtwerten.

In China gilt bei steigenden Infektionszahlen nach wie vor die staatliche „Null-Covid-Politik“, d. h. sehr strenge Lockdowns. Diese Zwangsverlangsamung der Konjunktur beunruhigt die Anleger wegen ihrer Folgen für die Lieferketten und die Wachstumsaussichten des Landes. Und dies umso mehr, weil Peking zwar offen für entschlossene Maßnahmen zur Konjunkturbelebung ist, aber wahrscheinlich eine Entspannung der Gesundheitslage abwartet, bevor entsprechende weitere Schritte unternommen werden.

Aktienstrategie

In diesem Umfeld setzen wir für den Carmignac Patrimoine weiterhin auf ein geringes Exposure an den Aktienmärkten von zurzeit knapp 15%. Gleichzeitig bereiten wir das Portfolio auf ein Umfeld vor, in dem die Fundamentaldaten der Unternehmen wieder ausschlaggebend sind, und konzentrieren unsere Anlagen auf Unternehmen, die relativ unbeschadet oder sogar gestärkt aus dieser Phase des Kostendrucks und der Konjunkturschwäche hervorgehen könnten.

In unserer Titelauswahl bevorzugen wir daher: defensive Unternehmen aus grundlegenden Sektoren wie Gesundheit oder Basiskonsumgüter; Qualitätsunternehmen, die sich durch geringe Verschuldung und hohe Margen auszeichnen; Unternehmen, die von der Energiewende profitieren und unsere nicht-finanzbezogenen ESG-Kriterien einhalten, sowie den Tourismussektor, der von der Aufhebung der internationalen Reisebeschränkungen profitiert.

Anleihenstrategie

Die Kredit-Spreads haben sich im vergangenen Monat weiter verschlechtert, da die geldpolitische Normalisierung in Verbindung mit einer Konjunkturverlangsamung die Märkte für Unternehmensanleihen insgesamt weiter belastet. Wir haben unsere Allokation in dieser Anlageklasse verringert und unsere Absicherungen über den Kauf von CDS (Credit Default Swaps) auf Indizes erhöht.

Vor dem Hintergrund steigender Energiepreise und Zinsen halten wir an einer Allokation in Emittenten aus dem Energie- und dem Finanzsektor fest. Auch unsere Anlagen in strukturierten Anleihen weisen im derzeitigen Umfeld attraktive Merkmale auf. Diese variabel verzinslichen, mit Investment-Grade-Anleihen unterlegten Instrumente gestatten es, sowohl die Folgen des Zinsanstiegs als auch der gestiegenen Ausfallquoten abzumildern und bieten gleichzeitig eine attraktive Rendite.

Das hohe Preisniveau bei Rohstoffen ist eine gute Nachricht für die Erzeugerländer, vor allem diejenigen in Lateinamerika, die im Übrigen in ihrem geldpolitischen Straffungszyklus bereits weit fortgeschritten sind. Aus diesen Gründen halten wir beispielsweise brasilianische, chilenische oder mexikanische Lokalwährungsanleihen.

Die osteuropäischen Länder, die unter ihrer geografischen Nähe zur Ukraine gelitten haben, weisen sehr attraktive Merkmale auf: Nach einem Anstieg um 4,75% allein in den letzten vier Monaten liegt beispielsweise die Rendite ungarischer Lokalwährungsanleihen zurzeit bei rund 6%.

Ferner halten wir an einer aktiven Steuerung des Zinsrisikos in Europa und den USA fest.

Wir haben unsere Positionen in kurzen Laufzeiten und in Titeln mit längeren Fälligkeiten angepasst. Während erstere bereits eine ausgesprochen schnelle und umfangreiche Normalisierung der Geldpolitiken einpreisen, berücksichtigen letztere die Dauer der Inflation und die Folgen der Reduzierung der Bilanzsumme der US-Notenbank (Fed) noch nicht vollständig. Auch wenn sie zurzeit noch insgesamt neutral erscheint, antizipiert unsere Positionierung in US-Zinsen eine steiler werdende Kurve.

Insgesamt erfordert die Rückkehr der Volatilität eine aktive Risikosteuerung, um die langfristigen Anlagechancen zu wahren.

Quellen: Carmignac, Bloomberg, 04.05.2022



Wenn Sie unsere neusten Marktanalysen entdecken möchten,


Carmignac Patrimoine A EUR Acc

ISIN: FR0010135103

Empfohlene Mindestanlagedauer

Geringstes Risiko Höchstes Risiko

Potenziell niedrigere Rendite Potenziell höhere Rendite

1 2 3 4 5 6 7
Hauptrisiken des Fonds

AKTIENRISIKO: Änderungen des Preises von Aktien können sich auf die Performance des Fonds auswirken, deren Umfang von externen Faktoren, Handelsvolumen sowie der Marktkapitalisierung abhängt.

ZINSRISIKO: Das Zinsrisiko führt bei einer Veränderung der Zinssätze zu einem Rückgang des Nettoinventarwerts.

KREDITRISIKO: Das Kreditrisiko besteht in der Gefahr, dass der Emittent seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.

WÄHRUNGSRISIKO: Das Währungsrisiko ist mit dem Engagement in einer Währung verbunden, die nicht die Bewertungswährung des Fonds ist.

Der Fonds ist mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden.

* Risiko Skala von KIID (Wesentliche Anlegerinformationen). Das Risiko 1 ist nicht eine risikolose Investition. Dieser Indikator kann sich im Laufe der Zeit verändern.

Werbemitteilung

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung. Das vorliegende Dokument darf ohne die vorherige Genehmigung der Verwaltungsgesellschaft weder ganz noch in Teilen vervielfältigt werden. Es stellt weder ein Zeichnungsangebot noch eine Anlageberatung dar. Dieses Dokument dient nicht der Buchhaltungs-, Rechts- oder Steuerberatung und darf nicht zu solchen Zwecken verwendet werden. Es wird Ihnen ausschließlich zur Information bereitgestellt und darf von Ihnen weder als Grundlage zur Bewertung der Vorteile einer Anlage in die in diesem Dokument beschriebenen Wertpapiere oder Beteiligungen noch zu anderen Zwecken verwendet werden. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können unvollständig sein und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie beziehen sich auf die Situation zum Redaktionsschluss und stammen aus internen und externen Quellen, die Carmignac als zuverlässig erachtet. Sie sind nicht unbedingt vollständig und ihre Richtigkeit ist nicht garantiert. Daher erfolgt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit oder Zuverlässigkeit und Carmignac, ihre Geschäftsführer, Beschäftigten oder Vertreter übernehmen keinerlei sonstige Haftung für Fehler und Auslassungen (einschließlich einer Haftung wegen Fahrlässigkeit). Die Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt keine Rückschlüsse auf die künftige Wertentwicklung zu. Sie versteht sich abzüglich von Gebühren (ausgenommen sind eventuelle Ausgabeaufschläge der Vertriebsstelle). Die Rendite von Aktien, die nicht gegen Wechselkursrisiken abgesichert sind, kann aufgrund von Währungsschwankungen höher oder niedriger ausfallen. Die Bezugnahme auf bestimmte Werte oder Finanzinstrumente dient als Beispiel, um bestimmte Werte, die in den Portfolios der Carmignac-Fondspalette enthalten sind bzw. waren, vorzustellen. Hierdurch soll keine Werbung für eine Direktanlage in diesen Instrumenten gemacht werden und es handelt sich nicht um eine Anlageberatung. Die Verwaltungsgesellschaft unterliegt nicht dem Verbot einer Durchführung von Transaktionen in diesen Instrumenten vor Veröffentlichung der Mitteilung. Die Portfolios der Carmignac-Fondspalette können ohne Vorankündigung geändert werden. Der Verweis auf eine Bewertung oder einen Preis stellt keinen Hinweis auf die künftigen Bewertungen oder Preise der OGA oder der Verwaltungsgesellschaft dar. Risikoskala gemäß KIID (wesentliche Anlegerinformationen). Ein Risiko von 1 kann nicht mit einer risikofreien Anlage gleichgesetzt werden. Dieser Indikator kann Änderungen unterworfen sein. Die empfohlene Mindestanlagedauer ist eine Mindestdauer und stellt keine Verkaufsempfehlung nach Ablauf dieses Zeitraums dar. Morningstar Rating™: © 2021 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die im vorliegenden Dokument enthaltenen Informationen gehören Morningstar und/oder seinen Inhaltsanbietern; dürfen nicht reproduziert oder weiterverbreitet werden; bieten keine Gewähr für Zuverlässigkeit, Vollständigkeit oder Zweckmäßigkeit. Weder Morningstar noch seine Inhaltsanbieter haften für Schäden oder Verluste, die sich mitunter aus der Nutzung dieser Informationen ergeben. Der Zugang zu dem Fonds kann für bestimmte Personen oder Länder Einschränkungen unterliegen. Das vorliegende Dokument richtet sich nicht an Personen, die den Gesetzen eines Landes unterliegen, in dem dieses Dokument oder seine Bereitstellung (aufgrund der Nationalität oder des Wohnsitzes der Person oder aus anderen Gründen) nicht zugelassen ist. Personen, auf die diese Beschränkungen zutreffen, dürfen nicht auf dieses Dokument zugreifen. Die Besteuerung richtet sich nach der Situation der jeweiligen Person. Die Fonds sind in Asien, Japan und Nordamerika nicht zum Vertrieb registriert. In Südamerika sind sie ebenfalls nicht registriert. Die Fonds von Carmignac sind in Singapur als ausschließlich professionellen Kunden vorbehaltener Anlagefonds ausländischen Rechts eingetragen. Die Fonds sind nicht gemäß dem US Securities Act von 1933 eingetragen. Der Fonds darf nicht direkt oder indirekt zugunsten oder im Namen einer „US Person“ im Sinne der US-amerikanischen „Regulation S“ und des FATCA angeboten oder vertrieben werden. Die fondsbezogenen Risiken und Gebühren werden in den KIID (wesentliche Anlegerinformationen) beschrieben. Die KIID müssen dem Zeichner vor der Zeichnung zur Verfügung gestellt werden. Der Zeichner muss die KIID zur Kenntnis nehmen. Jegliche Anlage in die Fonds ist mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden. Der Prospekt, die KIID, der NIW und die Jahresberichte der Fonds stehen unter www.carmignac.com zur Verfügung oder sind auf Anfrage bei der Verwaltungsgesellschaft erhältlich. Die Verwaltungsgesellschaft kann jederzeit beschließen, die Vermarktung in Ihrem Land einzustellen. Unter folgendem Link können Anleger in Abschnitt 6, „Zusammenfassung der Anlegerrechte“ eine Zusammenfassung ihrer Rechte auf Deutsch abrufen: https://www.carmignac.de/de_DE/article-page/verfahrenstechnische-informationen-1760. Mit Carmignac Portfolio sind die Teilfonds der SICAV Carmignac Portfolio gemeint, einer OGAW-konformen Investmentgesellschaft nach luxemburgischem Recht. Bei den Fonds handelt es sich um Investmentfonds französischen Rechts (Fonds Communs de Placement, FCP) gemäß der OGAW- oder AIFM-Richtlinie. Copyright: Die in dieser Präsentation veröffentlichten Daten sind das alleinige Eigentum ihrer Inhaber, wie auf jeder Seite erwähnt. Carmignac Gestion, 24, place Vendôme – F-75001 Paris – Tel.: (+33) 01 42 86 53 35 Von der AMF zugelassene Portfolioverwaltungsgesellschaft. Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 15.000.000 EUR – Handelsregister Paris B 349 501 676 Carmignac Gestion Luxembourg, City Link – 7, rue de la Chapelle – L-1325 Luxemburg – Tel.: (+352) 46 70 60 1 Tochtergesellschaft von Carmignac Gestion. Von der CSSF zugelassene Investmentfondsverwaltungsgesellschaft. Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 23.000.000 EUR – Handelsregister Luxemburg B67549