Diversifizierte Strategien

Carmignac Portfolio Emerging Patrimoine

SICAVSchwellenmärkteSRI-Fonds Artikel 8
Anteile

LU0807690838

Eine umfassende, nachhaltige Schwellenländerlösung
  • Zugang zu nachhaltigen Anlagemöglichkeiten in einem breiten und vielfältigen Universum aus Schwellenländeraktien, -anleihen und -währungen.
  • Diversifikation des Portfolios durch die Nutzung von Dekorrelationen zwischen Regionen, Sektoren und Anlageklassen.
Asset Allocation
Anleihen60 %
Aktien34.3 %
Andere 5.7 %
Letzte Aktualisierung: 30 Apr. 2024.
Risikoindikator
3/7
Empfohlene Mindestanlagedauer
5 Jahre
Jährliche Wertentwicklungen seit auflage
+ 13.6 %
+ 27.2 %
+ 25.0 %
- 9.1 %
+ 3.0 %
Vom 19/07/2012
Bis 23/05/2024
Wertentwicklung nach Kalenderjahren 2023
+ 5.0 %
- 1.5 %
+ 8.9 %
+ 6.7 %
- 14.8 %
+ 18.1 %
+ 19.9 %
- 5.5 %
- 10.2 %
+ 5.5 %
Nettoinventarwert
113.6 Fr. CHF
Verwaltetes Vermögen des Fonds
Fr. CHF
Markt
Aufstrebende Märkte
SFDR-Klassifizierung

Artikel

8
Letzte Aktualisierung: 23 Mai 2024.
​Wertentwicklungen der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf zukünftige Wertverläufe zu. Wertentwicklung nach Gebühren (keine Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen die durch die Vertriebsstelle erhoben werden können) Bei den nicht währungsgesicherten Anteilen kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Carmignac Portfolio Emerging Patrimoine Fondsperformance

Entdecken Sie die Performancegrafik des Fonds sowie den letzten Kommentar des Managements, um die Marktsituation vollständig zu verstehen und Einzelheiten über die Wertentwicklung des Fonds im Vergleich zu seinem Referenzindex zu erfahren.

Unsere monatlichen Kommentare

Letzte Aktualisierung: 30 Apr. 2024.
Fondsmanagement-Team
[Management Team] [Author] Hovasse Xavier

Xavier Hovasse

Head of Emerging Equities, Fund Manager

Abdelak Adjriou

Fund Manager

Marktumfeld

Im April stiegen die Schwellenländermärkte (+1,73% in Euro), während es in den Industrieländern einen Abschwung gab. Dieser Aufwärtstrend ist größtenteils auf die chinesischen Märkte zurückzuführen, die um +8,54% für den Hang Seng und um +3,20% für den Festland-China-Index CSI 300 stiegen. Die veröffentlichten Konjunkturindikatoren stimmten in der Tat optimistisch, denn der Caixin-Index für das verarbeitende Gewerbe lag mit 51,4 Punkten im positiven Bereich. Dank der robusten Weltwirtschaft verzeichnete China im ersten Quartal außerdem ein BIP-Wachstum, das die Erwartungen der Anleger übertraf (+5,3% gegenüber den erwarteten 5%). Was die geopolitischen Spannungen angeht, zeigt der letzte Besuch von US-Außenminister Anthony Blinken, dass die beiden Ländern wieder mehr miteinander kommunizieren. Darüber hinaus gab es in Asien einen Anstieg der indischen Märkte, wo der BSE SENSEX 30 um +2,10% (in Euro) zulegte, und einen Rückgang der Börse von Seoul, wo der KOSPI -3,54% (in Euro) verlor. In Lateinamerika schließlich gaben die mexikanischen und brasilianischen Märkte im April ebenfalls nach: -2,57% für den Mexico IPC und -4,12% für den Bovespa (in Euro).

Kommentar zur Performance

Vor diesem Hintergrund verbuchte der Fonds im April eine leicht negative Wertentwicklung. Unsere Aktienkomponente profitierte in erheblichem Maße von der Erholung der chinesischen Märkte. Infolgedessen stieg die Aktie des Industrieunternehmens Didi, nachdem das Unternehmen angekündigt hatte, sein Aktienrückkaufprogramm ab dem 2. Quartal 2024 zu beschleunigen. Auch unsere Auswahl im chinesischen Nicht-Basiskonsumgütersektor, beispielsweise unsere Positionen in Miniso, JD.com und Haier Smart Home, stützte die Fondsperformance. Etwas enttäuschend entwickelten sich unsere Überzeugungen in Lateinamerika wie beispielsweise Eletrobras und Grupo Banorte. Innerhalb unserer Anleihenkomponente litten wir unter unserem Exposure in Lokalwährungsanleihen aus Mexiko und Japan, aber auch unter ukrainischen Hartwährungsanleihen. Wir profitierten jedoch von unseren Unternehmensanleihen von PEMEX und unseren auf Fremdwährung lautenden ecuadorianischen Staatsanleihen. Ferner erzielte unsere Position in Schwellenländerwährungen eine neutrale Performance im Berichtsmonat. Hier profitierten wir von unserem Exposure im chilenischen Peso, während unsere Position im chinesischen Yuan uns im April benachteiligte.

Ausblick und Anlagestrategie

Wir bleiben bei Schwellenländeranlagen für 2024 konstruktiv. Das große Schwellenländeruniversum bietet uns zahlreiche Chancen in allen geografischen Regionen und Anlageklassen. Die jüngsten makroökonomischen Indikatoren deuten darauf hin, dass der Tiefpunkt der Aktivität im verarbeitenden Gewerbe in den USA, der Eurozone und China hinter uns liegt. Dies ist ein wichtiger Unterstützungsfaktor für rohstoffproduzierende Länder, insbesondere in Lateinamerika. Wir behalten auch einen optimistischen Blick auf die asiatischen Volkswirtschaften bei, insbesondere Korea und Taiwan, die vom neuen Zyklus der Künstlichen Intelligenz profitieren dürften. In diesem Umfeld bevorzugen wir innerhalb der Anleihenkomponente bei den lokalen Zinssätzen weiterhin Länder wie Mexiko, wo der Abwärtszyklus begonnen hat und sich voraussichtlich fortsetzen wird. Wir kaufen auch brasilianische Anleihen, da die Realzinsen dort nach wie vor sehr hoch sind. Wir bleiben auch Käufer von Schwellenländeranleihen in Hartwährung, nehmen aber auf Positionen wie beispielsweise Ecuador oder Rumänien, die sich seit Jahresbeginn am besten entwickelt haben, allmählich Gewinne mit. Wir behalten eine modifizierte Duration von knapp 240 Basispunkten bei und schützen das Portfolio weiterhin durch Indexabsicherungen. Die gute Entwicklung der Weltwirtschaft stützt weiterhin Rohstoffe wie Kupfer und Erdöl. Dies dürfte Schwellenländeranleihen und Währungen der rohstoffproduzierenden Schwellenländer zugutekommen. Wir haben daher eine optimistische Sicht auf den brasilianischen Real, den chilenischen Peso und den kasachischen Tenge. Wir bleiben auch zuversichtlich im Hinblick auf einige asiatische Währungen wie den koreanischen Won, da die Wirtschaft des Landes vom Aufschwung der Künstlichen Intelligenz profitieren dürfte. In der Aktienkomponente halten wir die Aktienquote bei rund 25%, mit einem hohen Exposure in asiatischen Märkten, insbesondere in koreanischen und taiwanesischen Technologiewerten, wo das Thema Künstliche Intelligenz die Nachfrage nach Halbleitern und elektronischen Bauteilen nachhaltig steigert. Im Monatsverlauf schlossen wir unsere Position in Beike, einem chinesischen Spezialisten für Immobilientransaktionen und damit verbundene Dienstleistungen. Außerdem nahmen wir nach ihrer Kurserholung Gewinne auf die chinesischen Aktie Miniso mit und erhöhten unser Exposure in der Gesellschaft Vipshop.

Performanceübersicht

Letzte Aktualisierung: 23 Mai 2024.
​Wertentwicklungen der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf zukünftige Wertverläufe zu. Wertentwicklung nach Gebühren (keine Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen die durch die Vertriebsstelle erhoben werden können) ​Morningstar Rating™ : © YYYY Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die hierin enthaltenen Informationen: sind für Morningstar und/oder ihre Inhalte-Anbieter urheberrechtlich geschützt; dürfen nicht vervielfältigt oder verbreitet werden; und deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität wird nicht garantiert. Weder Morningstar noch deren Inhalte-Anbieter sind verantwortlich für etwaige Schäden oder Verluste, die aus der Verwendung dieser Informationen entstehen. Bis zum 31. Dezember 2012 wurden die Aktienindizes der Referenzindikatoren ex-Dividende berechnet. Seit dem 01. Januar 2013 werden sie mit Wiederanlage der Nettodividenden berechnet. Bis zum 31.12.2021 setzte sich der Referenzindikator zu 50% aus dem MSCI Emerging Markets Index und zu 50% aus dem JP Morgan GBI – Emerging Markets Global Diversified Index zusammen. Die Wertentwicklung wird mithilfe der Verkettungsmethode dargestellt.​Seit dem 01/01/2013 werden die Referenzindikatoren für Aktien inklusive reinvestierender Dividenden berechnet. Bei den nicht währungsgesicherten Anteilen kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.
Quelle: Carmignac am 25/05/2024

Carmignac Portfolio Emerging Patrimoine : Überblick über das Portfolio

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Zusammensetzung des Portfolios.

Regionen - Rentenanteil

Letzte Aktualisierung: 30 Apr. 2024.
Asien79.8 %
Lateinamerika18.6 %
Osteuropa1.6 %
Insgesamt % Aktien100.0 %
Asien79.8 %
cnChina
23.2 %
krSüdkorea
20.8 %
twTaiwan
16.5 %
inIndien
12.5 %
hkHongkong
3.1 %
myMalaysia
2.0 %
sgSingapur
1.8 %

Die wichtigsten Zahlen

Nachstehend finden Sie die wichtigsten Kennzahlen des Fonds, die Ihnen einen besseren Überblick über die Verwaltung und Positionierung des Fonds in Bezug auf Aktien und Anleihen geben.

Daten zur Exposition

Letzte Aktualisierung: 30 Apr. 2024.
Aktienanlagen Gewicht 34.3 %
Nettoaktienquote24.8 %
Active Share89.2 %
Modifizierte duration2.3
Yield to Worst8.0 %
Durchschnittsrating BBB-
Yield to Maturity & Yield to Worst : Berechnet auf Ebene des Anleihen-Anteils.

Die Strategie in Stichworten

Entdecken Sie die wichtigsten Merkmale und Vorteile des Fonds anhand der Aussagen seiner Manager.
Fondsmanagement-Team
[Management Team] [Author] Hovasse Xavier

Xavier Hovasse

Head of Emerging Equities, Fund Manager

Abdelak Adjriou

Fund Manager
Unser Ziel ist es, unsere besten Anlageideen für Schwellenländer in einem einzigen Fonds zu bündeln.
[Management Team] [Author] Hovasse Xavier

Xavier Hovasse

Head of Emerging Equities, Fund Manager
Entdecken Sie die Eigenschaften des Fonds
Die Bezugnahme auf bestimmte Werte oder Finanzinstrumente dient als Beispiel, um bestimmte Werte, die in den Portfolios der Carmignac-Fondspalette enthalten sind bzw. waren, vorzustellen. Hierdurch soll keine Werbung für eine Direktanlage in diesen Instrumenten gemacht werden, und es handelt sich nicht um eine Anlageberatung. Die Verwaltungsgesellschaft unterliegt nicht dem Verbot einer Durchführung von Transaktionen in diesen Instrumenten vor Veröffentlichung der Mitteilung. Die Portfolios der Carmignac-Fondspalette können ohne Vorankündigung geändert werden.
Der Verweis auf ein Ranking oder eine Auszeichnung, ist keine Garantie für die zukünftigen Ergebnisse des OGAW oder des Managers.
Carmignac Portfolio ist ein Teilfonds der Carmignac Portfolio SICAV, einer Investmentgesellschaft luxemburgischen Rechts, die der OGAW-Richtlinie entspricht.
Die hier dargestellten Informationen stellen weder einen Vertragsbestandteil noch eine Anlageberatung dar. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt keine zuverlässigen Rückschlüsse auf die künftige Performance zu. Wertentwicklung nach Gebühren (keine Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen die durch die Vertriebsstelle erhoben werden können). Anleger können das gesamte investierte Kapital oder einen Teil davon verlieren, da OGAs keinen Kapitalschutz bieten. Der Zugriff auf die hier beschriebenen Produkte und Dienstleistungen kann auf manche Personen und Länder beschränkt sein. Die Besteuerung hängt von der persönlichen Situation jedes einzelnen Anlegers ab. Die Risiken, die Gebühren und der empfohlene Anlagehorizont sind aus den wesentliche Anlegerinformationen (KID - Key Information Documents) und den auf dieser Seite zur Verfügung stehenden Fondsprospekten ersichtlich. Die wesentlichen Anlegerinformationen sind dem Kunden vor der Zeichnung zu übergeben. Der Verweis auf ein Ranking oder eine Auszeichnung, ist keine Garantie für die zukünftigen Ergebnisse des OGAW oder des Managers.