[Main Media] [Fund News] CE

Carmignac Emergents: Fondsmanager-Update

Q1 2021

Der Carmignac Emergents1 verzeichnete im ersten Quartal 2021 eine Performance von +2,61%, während sein Referenzindikator2 einen Anstieg von +6,48% verbuchte.

Was hat sich im ersten Quartal 2021 in den Schwellenländern getan?


Im Berichtsquartal setzten Schwellenländeraktien die Rally fort, die im März vergangenen Jahres begonnen hatte, nachdem die führenden Zentralbanken, allen voran die US-Notenbank und die EZB, ihre Bilanzen durch äußerst aggressive quantitative Lockerungen ausgeweitet hatten. Allerdings unterschied sich die Marktrally im ersten Quartal von jener des Jahres 2020, denn dieses Mal wurden Growth-Aktien von zyklischen und Value-Aktien übertroffen. Grund für den Unterschied war der Anstieg der nominalen und realen US-Zinssätze, vor allem am langen Ende der Renditekurve. Ermutigt durch einen deutlichen Rückgang der COVID-19-bedingten Krankenhausaufenthalte und Todesfälle in Ländern mit hohen Impfquoten haben Anleger begonnen, die allmähliche Wiederaufnahme der Wirtschaftstätigkeit einzukalkulieren, unter anderem in der Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Tourismusbranche.

Wie war der Fonds aufgestellt?


Angesichts unserer Positionierung mit Hauptschwerpunkt auf langfristigen Wachstumsthemen mit geringem Exposure in zyklischen Branchen hat sich der Fonds unter diesen Bedingungen schlechter entwickelt als sein Referenzindikator2. Allerdings ist darauf hinzuweisen, dass wir den sektoralen und thematischen Kurswechsel, der auf die deutliche Outperformance von Growth-Aktien im Jahr 2020 folgte, teilweise erwartet haben. Deshalb haben wir zum Jahresbeginn unser Exposure in rohstoffexportierenden Ländern wie Russland und Brasilien proaktiv erhöht und unsere Allokation in hochwertige zyklische Titel in Südkorea, zum Beispiel Hyundai und Samsung Electronics, sowie in Maruti Suzuki und ICICI Lombard in Indien verstärkt.

Zudem haben wir im ersten Quartal unsere Gewinnmitnahmestrategie fortgeführt, indem wir Positionen in Aktien verringert oder geschlossen haben, deren Bewertungen unserer Meinung nach übertrieben oder überteuert sind. In diesem Zusammenhang haben wir uns von unseren Anteilen an den beiden chinesischen Elektroautoherstellern Nio und BYD getrennt. Durch die ehrgeizigen Ziele und jüngsten Regelungen der chinesischen Regierung zur Förderung des Umstiegs auf E-Mobilität ist diese Branche äußerst attraktiv geworden. Basierend auf unserer Analyse sind wir aber nach wie vor davon überzeugt, dass diese Aktien momentan überbewertet sind, da neue chinesische und ausländische Konkurrenten auf den Markt drängen, was unweigerlich einen Abwärtsdruck auf die Gewinnmargen bedeutet. Deshalb haben wir unseren Schwerpunkt in der Elektroautobranche verlagert, indem wir in LG Chem investiert haben. Mit 3,9% des Nettofondsvermögens (Stand 31.03.2021) stellt dieser südkoreanische Batteriehersteller inzwischen eine unserer größten Positionen dar. Da sich die Branche durch hohe Eintrittsbarrieren auszeichnet (sowohl aus technischer als auch aus Investitionssicht), gehen wir für die führenden Akteure dieses Bereichs – zu denen LG Chem zählt – von attraktiven Gewinnperspektiven aus.

Überdies haben wir unser Portfolio im Berichtsquartal um Fix Price ergänzt, Russlands führendem Einzelhändler für preisgünstige Produkte. Seit Mitte der 2010er Jahre hat sich der Carmignac Emergents aus Einzelhändlern wie Großmärkten, aber auch kleineren Einrichtungen größtenteils zurückgezogen. Unserer Auffassung nach übt die anhaltende digitale Revolution erheblichen Druck auf die Geschäftsmodelle dieser Unternehmen aus, sodass sich Liefer- und Logistikanbieter einen zunehmenden Anteil an der Wertschöpfung in diesem Geschäftsfeld erobern. In Bezug auf Fix Price sind wir der Ansicht, dass Sonderposten-Discounter in einer digitalisierten Ära als einziges Format noch rentabel sein können, da der Online-Handel mit ihren niedrigen Preisen nicht mithalten kann. Aufgrund logistischer Einschränkungen gilt dies besonders für Russland.

Mit dieser neuen Position erhielt Russland eine Gewichtung von 6,5% des Nettofondsvermögens (Stand 31.03.2021), das nach wie vor hauptsächlich in Asien angelegt ist (80% des Gesamtvermögens). Dies spiegelt die attraktiven konjunkturellen Fundamentaldaten einer Region wider, die ein höheres Wachstum und eine bessere Wirtschaftsführung aufweist als vergleichbare Schwellen- und Industrieländer.

Wie ist unser Ausblick für die nächsten Monate?


Fokus auf die Nutznießer der digitalen Revolution und langfristige demografische Trends

Carmignac


Wir haben unseren optimistischen Ausblick für China beibehalten, und das Land einschließlich Hongkong bildet in der Länderallokation mit 40,7% des Gesamtvermögens weiterhin unseren größten Schwerpunkt. Unserer Ansicht nach ist China die am effektivsten verwaltete große Volkswirtschaft der Welt. Die haushalts- und geldpolitische Lehrmeinung der chinesischen Regierung steht in starkem Kontrast zu den schwindelerregenden Schuldenständen von Haushalten, Unternehmen und Regierungen in den Industrienationen, wodurch das Land solidere wirtschaftliche Fundamentaldaten aufweist. Seit dem Ausbruch der Pandemie ist der Renminbi die stärkste Hauptwährung weltweit. Im Berichtsquartal haben wir einen neuen chinesischen Titel in unser Portfolio aufgenommen. Tuya, der Weltmarktführer im Bereich Internet der Dinge3, hat ein ganzes Ökosystem aus vernetzten Objekten entwickelt (Elektroanschlüsse, Glühbirnen, Thermostate, Beleuchtung, Rollläden, Alarmanlagen, Wasser- und Gashähne, Video-Gegensprechanlagen, Kameras, Eingangstore, Garagentore, Sprinkleranlagen, Schutzschalter, Haushaltsgeräte und vieles mehr), mit denen Anwender ihre „Smart Homes“ aus der Ferne über eine einzige App steuern können. Wir glauben, dass das Internet der Dinge durchaus den nächsten Schritt in der industriellen Revolution darstellen könnte. Als weltweit führender Anbieter in diesem Geschäftsfeld ist Tuya in unseren Augen dafür gerüstet, von seiner Vorreiterposition zu profitieren sowie davon, dass der Einsatz einer einzigen Anwendungsplattform im Interesse aller Unternehmen ist. Darüber hinaus haben wir eine Position in Ehang eröffnet, dem bedeutendsten chinesischen Hersteller von Elektrodrohnen. Die Drohnen des Unternehmens sind in China bereits bei der topografischen Kartierung, für Luftaufnahmen und bei der Brandbekämpfung im Einsatz. Bisher berücksichtigt der Markt allerdings noch nicht das Potenzial von Flugtaxis, und Ehang hat bereits mehrere Verträge4 über solche Taxis mit einigen touristischen Zielen in verschiedenen chinesischen Städten unterzeichnet.

Das Nettofondsvermögen ist nach wie vor hauptsächlich in Asien angelegt (80% des Gesamtvermögens, Stand 31.03.2021). Dies spiegelt die attraktiven konjunkturellen Fundamentaldaten einer Region wider, die ein höheres Wachstum und eine bessere Wirtschaftsführung aufweist als vergleichbare Schwellen- und Industrieländer.

Current Positioning & Biggest Convictions

Carmignac

Carmignac Emergents

Carmignac

Nutzung der vielversprechendsten Chancen im Schwellenländeruniversum

  • Basierend auf einer langjährigen Erfahrung mit Anlagen in Schwellenländern – mit dem Ziel, die rentabelsten Gelegenheiten im Aktiensegment wahrzunehmen.
  • Ein aktiv verwaltetes Aktienexposure zur Anpassung an veränderte Marktbedingungen und Begrenzung der Volatilität.
  • Eine vollständige Einbindung der Kriterien Umwelt, Soziales und Unternehmensführung in den Anlageprozess.

    Fondsklassifizierung nach SFDR5: Artikel 8
SRI Label
www.lelabelisr.fr/en
Towards Sustainability label
www.towardssustainability.be

Carmignac Emergents A EUR Acc

ISIN: FR0010149302
2016 2017 2018 2019 2020 2021 (YTD)
?
Year to date
Carmignac Emergents A EUR Acc +1.39 % +18.84 % -18.60 % +24.73 % +44.66 % -4.11 %
Referenzindikator +14.51 % +20.59 % -10.27 % +20.61 % +8.54 % +4.26 %

Scroll right to see full table

3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre
Carmignac Emergents A EUR Acc +18.29 % +10.04 % +8.23 %
Referenzindikator +8.64 % +8.56 % +7.33 %

Scroll right to see full table

​Wertentwicklungen der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf zukünftige Wertverläufe zu. Wertentwicklung nach Gebühren (keine Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen die durch die Vertriebsstelle erhoben werden können)

Quelle: Carmignac am 30/09/2021

1Carmignac Emergents A EUR Acc (ISIN: FR0010149302).
Die vergangene Wertentwicklung ist nicht zwangsläufig ein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Die Rendite kann infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. Die Portfolios von Carmignac-Fonds können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Wertentwicklungen verstehen sich nach Abzug von Gebühren (mit Ausnahme der gegebenenfalls von der Vertriebsstelle in Rechnung gestellten Ausgabegebühren). Annualisierte Wertentwicklung, Stand: 31.03.2021.
2Referenzindikator: MSCI EM NR USD. Tägliche Renditen in EUR, Stand 31.03.2021.
3Quellen: Bloomberg, Unternehmensdaten, CICC Research, basierend auf Angaben zum Marktanteil vom 31.01.2021.
4Quellen: Unternehmensdaten, Roland Berger Research, basierend auf Unternehmensangaben und dem Geschäftsbericht vom 31.03.2021.
5Offenlegungsverordnung (Sustainable Finance Disclosure Regulation, SFDR) 2019/2088. Weitere Informationen finden Sie unter [EUR-lex](https://eur-lex.europa.eu/eli/reg/2019/2088/oj „EUR-lex“).


Carmignac Emergents A EUR Ydis

ISIN: FR0011269349

Empfohlene Mindestanlagedauer

Geringstes Risiko Höchstes Risiko

Potenziell niedrigere Rendite Potenziell höhere Rendite

1 2 3 4 5 6 7

AKTIENRISIKO: Änderungen des Preises von Aktien können sich auf die Performance des Fonds auswirken, deren Umfang von externen Faktoren, Handelsvolumen sowie der Marktkapitalisierung abhängt.

RISIKO IN VERBINDUNG MIT SCHWELLENLÄNDERN: Die Bedingungen in Bezug auf die Funktionsweise und die Überwachung der Schwellenländermärkte können sich von den für die großen internationalen Börsenplätze geltenden Standards unterscheiden und Auswirkungen auf die Bewertung der börsennotierten Instrumente haben, in die der Fonds anlegen kann.

WÄHRUNGSRISIKO: Das Währungsrisiko ist mit dem Engagement in einer Währung verbunden, die nicht die Bewertungswährung des Fonds ist.

RISIKO IN VERBINDUNG MIT DER VERWALTUNG MIT ERMESSENSSPIELRAUM: Die von der Verwaltungsgesellschaft vorweggenommene Entwicklung der Finanzmärkte wirkt sich direkt auf die Performance des Fonds aus, die von den ausgewählten Titeln abhängt.

Der Fonds ist mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden.

* Risiko Skala von KIID (Wesentliche Anlegerinformationen). Das Risiko 1 ist nicht eine risikolose Investition. Dieser Indikator kann sich im Laufe der Zeit verändern.