Informationen für Anleger

Carmignac Profil Réactif 75 und Carmignac Profil Réactif 100 Mitteilung an die Anteilsinhaber

17.02.2020

ISIN:

CARMIGNAC PROFIL REACTIF 75: FR0010148999;

CARMIGNAC PROFIL REACTIF 100: FR0010149211.

Paris, 17. Februar 2020


Die Verkaufsprospekte der Fonds CARMIGNAC PROFIL REACTIF 75 und CARMIGNAC PROFIL REACTIF 100 werden am 19. Februar 2020 aktualisiert, ohne dass sich durch diese Aktualisierung eine wesentliche Änderung ergibt.

Nach einer Umstrukturierung innerhalb der Carmignac-Gruppe werden die Verkaufsprospekte der Fonds CARMIGNAG REACTIF 75 und CARMIGNAC PROFIL REACTIF 100 geändert, um der Aufhebung der Delegation der Anlageverwaltung an Carmignac Gestion Luxembourg Rechnung zu tragen. Die Anlageverwaltung erfolgt von nun an in vollem Umfang durch Carmignac Gestion von Paris aus.

Diese Änderung erfordert keinerlei Maßnahmen Ihrerseits. Sie hat keine Auswirkungen auf das Risiko-Rendite-Profil Ihres Anlageprodukts und ist mit keinerlei zusätzlichen Kosten verbunden.

Die französische Finanzmarktaufsicht (Autorité des marchés financiers) wurde über diese Aktualisierung informiert.

Für weitere Informationen bitten wir Sie, die ab dem oben genannten Datum verfügbaren Verkaufsprospekte der Fonds zu lesen oder sich an Ihren üblichen Berater zu wenden. Die Eintragung der neuen Verkaufsprospekte in allen unseren Vertriebsländern kann bis zu einen Monat in Anspruch nehmen.

Die wesentlichen Anlegerinformationen, die Verkaufsprospekte (einschließlich der Verwaltungsvorschriften) sowie die letzten Jahres- und Halbjahresberichte in Französisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Niederländisch stehen auf der Website www.carmignac.com und außerdem hier kostenlos erhältlich:

In der Schweiz bei dem Schweizer Vertreter CACEIS (Switzerland) SA, Route de Signy 35, CH-1260 Nyon. Die Zahlstelle in der Schweiz ist CACEIS Bank, Paris, Succursale de Nyon/Schweiz, Route de Signy 35, CH-1260 Nyon.

Die Nettoinventarwerte werden auf den Website www.fundinfo.com veröffentlicht.

In Deutschland gelten die § 298 Abs. 2 und § 167 KAGB für diese Mitteilung nicht. Aus diesem Grund muss die Mitteilung nicht über einen dauerhaften Datenträger mitgeteilt werden. Sämtliche Kosten, die im Zusammenhang mit der Mitteilung an Endkunden auf dem Postweg oder über andere Kommunikationsmittel entstehen, müssen von der mitteilenden Partei beglichen werden.

CARMIGNAC GESTION